Warum eine Gewerbeanmeldung im Multi-Level-Marketing unumgänglich ist

MLM-Recht

Gewerbe

Was Sie zum Gewerbe als MLM-Vertriebspartner wissen sollten

Als Vertriebspartner und damit selbständiger Unternehmer sind Sie in jedem Fall auch ein Gewerbetreibender und verpflichtet ein Gewerbe bei dem örtlich zuständigen Gewerbeamt anzumelden.

Nach der juristischen Definition ist ein Gewerbe grundsätzlich jede erlaubte, selbständige Tätigkeit, die nach außen erkennbar ist und planmäßig sowie für eine gewisse Dauer mit Absicht auf Gewinnerzielung ausgeübt wird und kein freier Beruf ist.

Warum eine Gewerbeanmeldung im Multi-Level-Marketing unumgänglich ist

Im Multi-Level-Marketing verdienen neu eingestiegene Vertriebspartner am Anfang in der Regel sehr wenig oder sogar nichts, da der Vertrieb und der erfolgreiche Aufbau einer eigenen Vertriebsstruktur, auch „Netzwerk“ genannt, einige Zeit in Anspruch nehmen kann und insbesondere von der jeweiligen Leistungsbereitschaft des Vertriebspartners abhängt.

Aus diesem Grund denken viele Networker, dass ein Gewerbe nicht sofort zwingend angemeldet werden muss, da ja zunächst keine Einnahmen, bzw. nur sehr geringe Einnahmen erzielt werden. Dies ist jedoch ein Irrtum. Wie in der Definition beschrieben, reicht für das Vorliegen eines Gewerbes bereits die Absicht zur Gewinnerzielung, die beim Einstieg als Vertriebspartner immer vorliegen dürfte. Somit ist die Gewerbeanmeldung beim Einstieg ins Multi-Level-Marketing unumgänglich.

MLM-Gewerbeanmeldung - Wir helfen Ihnen weiter

Erfahrungsgemäß haben viele Networker aus Unwissenheit um die steuerlichen Zusammenhänge große Sorge vor diesem Schritt und nehmen die Gewerbeanmeldung nicht, oder zu spät vor. Diese Sorge ist jedoch unberechtigt, da mit der Ausübung eines Gewerbebetriebs der Vertriebspartner viele steuerliche Vorteile genießt und diese somit ungenutzt lässt.

Eine weitere Sorge ist nach unserer Erfahrung die Unklarheit der Vertriebspartner darüber, ob die Ausübung des Gewerbes auch nebenberuflich unproblematisch möglich ist. In der Regel ist dies jedoch kein Problem, wobei hier einige Besonderheiten zu beachten sind.

Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen, die mit der Gewerbeanmeldung zusammenhängen und zeigen Ihnen auf, wie Sie Ihre Tätigkeit rechtlich und steuerlich einwandfrei handhaben können. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie das Gewerbe neben- oder hauptberuflich ausüben.

Rechtsanwalt Gewerbe
5 (100%) 15 votes
Gerne helfen wir auch Ihnen

Melden Sie sich und wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.