Sie suchen einen Anwalt für Familienrecht, Arbeitsrecht oder MLM-Recht in Köln?

Rechtsanwälte für Arbeitsrecht in Köln

Arbeitsrecht

Kündigung, Aufhebungsvertrag, Abfindungen, Arbeitsverträge und mehr: Unsere Kanzlei ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für Arbeitsrecht.

Arbeitsrecht in Köln
Rechtsanwälte für Familienrecht in Köln

Familienrecht

Trennung, Scheidung, Unterhalt, Sorgerecht und Umgangsregelungen: Wir sind für Sie da und unterstützen Sie in allen familienrechtlichen Fragen.

Familienrecht in Köln
Rechtsanwälte für MLM-Recht in Köln

MLM-Recht

In das Multi-Level-Marketing fließen verschiedene Rechtsgebiete ein. Als erfahrene MLM-Anwälte finden wir für Ihr Projekt eine optimale Lösung.

MLM-Recht in Köln

Wir helfen Ihnen weiter

  • als Ihr Rechtsanwalt in Gerichtsverfahren
  • als juristische Berater
  • bei der Erstellung und Prüfung von Verträgen.

mehr erfahren
Transparentes Logo advopart | Rechtsanwaltskanzlei in Köln

Die Rechtsanwälte an Ihrer Seite

IHR RECHT IST UNSER PART.

Um sich in juristischen Auseinandersetzungen zu behaupten und Ihre Rechte durchzusetzen, benötigen Sie starke Partner. Mit der nötigen Durchsetzungskraft und Widerstandsfähigkeit verfolgen wir Ihr Ziel und setzen uns für Ihr Recht ein. Während der gesamten Mandatierung sind wir jederzeit als Ansprechpartner für Sie da und lassen Sie nicht allein im Regen stehen.

Unabhängig davon, mit welchen rechtlichen Anliegen Sie zu uns kommen: Wichtig ist uns, dass Ihr Rechtsanwalt Sie versteht und auf kompetente, unkomplizierte Weise für Sie tätig wird. In unserer Rechtsanwaltskanzlei steht der Mensch im Mittelpunkt – Ihr Recht ist unser Part.

WAS UNS AUSZEICHNET

Wir nehmen uns Zeit für jeden einzelnen Mandanten und sorgen dafür, dass nicht nur wir, sondern auch Sie verstehen, welche rechtlichen Schritte aus welchem Grund erfolgen sollten. Wenn es um die Vorbereitung einer Klage geht, geben wir natürlich auch unsere Einschätzung dazu ab, welche Erfolgsaussichten Sie in einem Gerichtsverfahren haben.

Kompetenz MÜSSEN Sie von Ihrem Rechtsanwalt erwarten. Sie können sicher sein, dass wir darüber in sehr hohem Maß verfügen. In den Rechtsgebieten, in denen wir tätig sind, verfügen wir über langjährige juristische Expertise und haben natürlich auch entsprechende Erfolge vorzuweisen.

In unserer Rechtsanwaltskanzlei legen wir viel Wert auf eine 100-prozentige Kostentransparenz. Auf Wunsch erläutern wir Ihnen jeden einzelnen Kostenpunkt – schließlich müssen Sie verstehen, was Ihr Rechtsanwalt und das Gesamtverfahren kosten.

UNSERE FACHGEBIETE IM DETAIL

IMMER BESTENS INFORMIERT

  • Nachehelicher Unterhalt: Wann der Ex-Partner zahlen muss

    Die Scheidung setzt einen rechtskräftigen Schlussstrich unter die gemeinsamen Ehejahre. Beide Partner gehen ab dann eigene Wege. Die gemeinsame, wirtschaftliche Verantwortung, weicht der Pflicht zur finanziellen Selbstbestimmung. Jeder Ehegatte muss nach der Scheidung aus eigener Kraft für sein Auskommen sorgen. Nachehelicher Unterhalt kann nicht vorausgesetzt werden. Doch es gibt Ausnahmen.

    18. Mai 2018
  • Trennung mit Scheidungsfolgenvereinbarung – Darauf gilt es zu achten!

    Für alle Beteiligten ist eine endgültige Trennung schon emotional belastend genug. Daher ist es doch wünschenswert, wenn eine Scheidung fair, verständnisvoll und ehrlich verläuft. Dies kann mit Hilfe einer Scheidungsfolgenvereinbarung erreicht werden. Denn diese kann unter Umständen sehr detailliert formuliert sein und außerhalb eines Gerichtssaals ihre Wirkung entfalten. Somit schont eine solche Scheidungsfolgenvereinbarung Ihren Geldbeutel und spart sehr viel Zeit.

    11. Mai 2018
  • Rechte und Pflichten beim gemeinsamen Sorgerecht

    Eltern haben gegenüber ihren Kindern Rechte und Pflichten, die sie einzuhalten haben. Dabei ist die Vermögenssorge von der Personensorge zu unterscheiden. Grundsätzlich üben beide Eltern das gemeinsame Sorgerecht aus. Auch bei einer Scheidung bleibt das Sorgerecht bei beiden Eltern bestehen. Eine Scheidung bringt somit keine Veränderung mit sich.

    4. Mai 2018
  • Wichtiges zum Zugewinnausgleich bei einer Scheidung

    Wenn Sie die Scheidung Ihrer Ehe wollen, dann müssen Sie sich meist mit dem Zugewinnausgleich beschäftigen. Denn ohne eine anderweitige Regelung des Güterstandes geht das Gesetz davon aus, dass Sie die Ehe mit dem gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft führen wollen. Dieser bedeutet, dass alles was sie während der Zeit der Ehe erwirtschaftet haben, so behandelt wird, als hätten Sie es gemeinsam mit Ihrem Ehegatten erwirtschaftet. Beim Zugewinnausgleich erhält dann der Ehegatte, der weniger im Laufe der Ehe erwirtschaftet hat, die Hälfte von dem anderen Ehegatten, was dieser mehr erwirtschaftet hat.

    27. April 2018
Mitglied im Kölner Anwaltverein
Mitglied im Deutschen Anwaltverein
Deutsche Anwaltshotline - advopart
RÜCKRUFSERVICE

Der Erstkontakt mit Ihrem Rechtsanwalt erfolgt meist per E-Mail oder Telefon. Für ein solches Telefonat ist eine ungestörte Atmosphäre besonders wichtig. Deshalb bieten wir Ihnen zu einem von Ihnen gewünschten Termin unseren Rückrufservice an.

Ich wünsche einen Rückruf bzgl.:

advopart