Unterschiede Network Marketing (MLM) - Schneeballsystem

MLM-Recht

Network Marketing vs. Schneeballsystem - Die Unterschiede!

Network Marketing, oft auch abgekürzt als MLM (Multi-Level-Marketing), wird sehr gerne mit einem Schneeballsystem verwechselt. Dabei gibt es jedoch sehr deutliche Unterschiede, die wir Ihnen sehr gerne im Folgenden erklären möchten.

Unterschiede Network Marketing (MLM) und Schneeballsystem

Zunächst mal ist ein Schneeballsystem illegal, während das Network Marketing oder MLM ein völlig legales Vertriebssystem darstellt. Aber warum ist das eigentlich so und worin unterscheiden sich beide Systeme?

Ein Schneeballsystem kann nur funktionieren, wenn der Vertriebspartner ständig neue Kunden anwirbt und diese ihr Geld investieren. Dieses Kapital wird dann in das Schneeballsystem eingebracht. Wird kein neues Geld eingebracht, bricht das System zusammen und die Partner haben ihr eingesetztes Kapital verloren.

Ein Network Marketing System (MLM) funktioniert dagegen immer auch für sich selbst ohne die Einbringung neuer Kunden und neuen Kapitals. Der Vertriebspartner muss nicht zwingend eine Vertriebsstruktur aufbauen und kann allein im Direktvertrieb Geld verdienen, indem er Produkte kauft und diese selbst verwendet.

Damit kommen wir auch zu einem ganz wichtigen Unterschied zwischen Network Marketing (MLM) und einem Schneeballsystem. Bei einem Schneeballsystem investieren die Mitglieder ihr Geld und erhalten hierfür in aller Regel keinen Gegenwert. Ihr Kapital und einen eventuellen Gewinn erhalten sie nur zurück, wenn sie neue Mitglieder anwerben und in das Schneeballsystem einbringen. Manchmal wird in diesem Zusammenhang auch von einem Pyramidensystem gesprochen. Gemeint ist immer ein System, dass nur funktioniert, indem neue Teilnehmer angeworben werden und ihr Geld investieren.

Beim Network Marketing oder MLM hingegen steht immer eine Leistung in Form von Produkten den eingezahlten Geldern gegenüber. Der Networker investiert Geld in Produkte und erhält hierfür eine Vergütung. Baut er sich eine Struktur auf, erhält er eine zusätzliche Vergütung für die verkauften Produkte innerhalb seiner Struktur. Diese Vergütung erhält er auch, wenn der Aufbau der Struktur stoppt, oder einzelne Vertriebspartner ihre Tätigkeit abbrechen.

Bei einigen Network Marketing (MLM) Systemen fällt für die Nutzung noch eine Lizenzgebühr an, die am ehesten mit der klassischen Franchising Gebühr vergleichbar ist.

Wie kommt es überhaupt dazu, dass die Systeme verwechselt werden?

Hintergrund hierfür ist ganz klar die einzige Gemeinsamkeit von Network Marketing oder MLM und einem Schneeballsystem. In beiden Systemen profitiert der Partner vom Aufbau einer Vertriebsstruktur. Im Schneeballsystem ist dies jedoch zwingend erforderlich, beim Network Marketing (MLM) allein im Ermessen des Vertriebspartners.

Fazit

Das legale Network Marketing (MLM) und ein illegales Schneeballsystem unterscheiden sich sehr deutlich. Wenn Sie sich für ein solches System interessieren, sollten Sie sich zunächst einmal ansehen, ob Sie nur Kapital investieren sollen, oder ob ein Produkt hinter der Tätigkeit steht.

Das Produkt sollte auch nicht überteuert sein, also in einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis stehen. Steht Ihrem eingezahlten Geld keine Leistung gegenüber und Sie sollen nur neue Kunden werben handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein illegales Schneeballsystem, dass Sie unbedingt meiden sollten.

Gerne helfen wir auch Ihnen

Melden Sie sich und wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.